Startseite

Projekt A9 - Metabolische Bildgebung bei krebsbedingter Kachexie

Krebs-assoziierte Kachexie wirkt sich negative auf Lebensqualität, Therapieeffizienz und das Überleben von Krebspatienten aus. Angesichts dieses ungedeckten klinischen Bedarfs, hat sich das multidisziplinäre Team von Teilprojekt A9 zum Ziel gesetzt, Kachexie-Monitoring, ‑Risikoeinschätzung und –Therapie zu verbessern. Dabei soll durch quantitative Bildgebung, inklusive Multi-parametrischem MRI und 18FDG-PET, eine gewebespezifische Darstellung von Kachexie im zeitlichen Verlauf erreicht werden. Die Entwicklung von Bildgebungsverfahren zur Darstellung ektopischen Fetts, sowie dessen Rolle bei der Entstehung von Insulin-Resistenz stellen die Grundlage für die vorgesehen präklinischen Behandlungsansätze dar, bei denen durch Insulinsensitivierung eine Verhinderung oder Umkehrung von Krebskachexie erzielt werden soll.




Projektleiter

Prof. Dr. Herzig Stephan

 

PD PhD Karampinos Dimitrios

 

Dr. Barriel Diaz Mauricio